Logo der Kreisstadt Radebeul

Ab in die Mitte

Ab in die Mitte Logo


Am City-Wettbewerb "Ab in die Mitte" Sachsen beteiligten sich die Stadtteilzentren Radebeul-Ost und Radebeul-Kötzschenbroda mit Wettbewerbsbeiträgen.

Die Teilnahme am Wettbewerb trug wesentlich dazu bei, dass die Akteure in den Geschäftsstraßen enger zusammenarbeiten und gemeinsame Projeke realisieren.

"Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen" ist eine Initiative, welche die innerstädtische Entwicklung der Gemeinden und Städte zum Ziel hat.

Im Jahr 2004 wurde Radebeul mit dem Thema "Umsteigen - Radebeul macht Dampf" Preisträger von "Ab in die Mitte". Dieses Projekt wurde in Radebeul-Ost schrittweise mit dem Voranschreiten des städtebaulichen Sanierungsgebietes umgesetzt. Im öffentlichen Raum wurden dazu u.a. folgende gemeinsame Maßnahmen, auch im Rahmen des BID-Pilotprojektes, realisiert:
"Spurensteine": Von dem Schmalspurbahnhaltepunkt Radebeul-Ost und dem Einkaufsbereich an der Hauptstraße bis zum Karl-May-Museum sowie dem DDR-Museum "Zeitreise", wurden thematische Steine entlang des Weges als Orientierung eingebracht.

Das ehemalige Bahnhofsgebäude Radebeul-Ost, ist Sitz einer städtischen Bibliothek sowie der Sitz der Volkshochschule des Landkreises. Die Neugestaltung der Bahnhofshalle und des Umfeldes runden die "Entwicklung eines Kulturbahnhofes" ab.

PDF-DokumentLageplan der Spurensteine                            PDF-DokumentSpuren 

 



navigationspfeil zur�ck Zurück zur Übersicht


 

Link: www.radebeul.de/Wirtschaft+_+Bauen/Wirtschaft+und+Wirtschaftsf%C3%B6rderung/Stadt_+und+Standortmarketing/Ab+in+die+Mitte.print
Datum: 24.03.2017